Bitcoin-Preis wellenförmig über $12.500, werden die Bullen gewinnen?

Der Bitcoin-Preis hat sich nach dem Ausbruch in der letzten Woche stark erhöht
Widerstand bei $13.370
Unterstützung in Höhe von $12.500
Bitcoin profitiert vom Zustrom von Institutionen
Vorhersage des Bitcoin-Preises: Aktuelle Übersicht
Der Bitcoin-Preis ist technisch gesehen von einem Top-Down-Ansatz geprägt.

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels wechselt die Münze bei 13.078 Dollar den Besitzer und hat in der letzten Handelswoche gegenüber dem Greenback um 14 Prozent zugelegt. Dennoch gibt es Anzeichen einer Überbewertung angesichts des Widerstands gegen die Aufwärtsbewegungen in den letzten zwei oder drei Tagen.

Über das Wochenende bewegten sich die Preise innerhalb einer engen Handelsspanne, da die Pulls die Preise vorübergehend auf 13.361 $ drückten (Coinbase-Daten), bevor sie sich auf die gegenwärtigen Preise abkühlten.

VerwandtePosts

  • Bitcoin-Hashrate sinkt auf 133 Mio. TH/s, da BTC einen steigenden Preis verzeichnet
  • Globaler Bitcoin-ATM nähert sich 11,5K, da Bitcoin ansteigt
  • Bitcoin-Boom steht bevor, wenn Biden Präsident wird – Max Keiser prophezeit
  • Bitcoin-Nachfrage nimmt zu, da Unternehmen BTC im Wert von 785.999 halten

Wie in der letzten Hälfte der vergangenen Woche bleibt der Bitcoin-Preis im Reichweitenmodus. Das heutige Hoch liegt bei $13.156, eine Erweiterung des Eröffnungspreises von $13.045. Da Bären sich jedoch den Versuchen der Käufer widersetzen, könnte es zu einem vorübergehenden Rückgang unter 12.983 $ kommen.

Hinter dem Aufwärtstrend bei Beteiligung und Preisausweitung stehen unterstützende Fundamentaldaten. Dazu gehört vor allem die Entwicklung von Bitcoin sowohl als digitaler Wertaufbewahrungs- als auch als Tauschmittel.

Laut Michael Saylor von MicroStrategy können Investoren beim derzeitigen Stand der Dinge entweder BTC kaufen oder USD verkaufen, da es eine Verzerrung gibt. Theoretisch, so erklärt er, „müssten die Cashflows eines risikofreien Aktienvermögens schneller wachsen als die monetäre Expansionsrate, damit es als gutes Wertaufbewahrungsmittel dienen kann“.

Seine Firma investierte bereits im September 475 Millionen Dollar in BTC, ein Schritt, der andere börsennotierte Unternehmen, darunter Square, dazu veranlasste, 50 Millionen Dollar einzusparen.

Letzte Woche sagte Mode Banking, ein an der Londoner Börse notiertes Unternehmen, dass es 10 Prozent seiner Barreserven in Bitcoin investieren werde, um seine Investoren vor einer Währungsabwertung oder Inflation zu schützen.

Preisbewegung bei Bitcoin in den letzten 24 Stunden

Der Bitcoin-Preis ist zinsbullisch, bewegt sich aber in der unmittelbaren Laufzeit. Die Bullen haben trotz schwacher Versuche am Wochenende Mühe, die Preise über der 13.000-Dollar-Marke zu halten.

Für die Käufer sind diese Preise oberhalb des Aug-2020-Hochs von 12.500 $, und was am wichtigsten ist, die solide Verkaufsmauer, die jetzt Unterstützung bietet, bei 12.000 $ bullish. Technisch gesehen sollte jedes Tief eine Kaufgelegenheit sein.

Ausgehend von der Kerzenanordnung bewegen sich die Bullenbarren entlang der oberen BB, was auf ein zugrunde liegendes Momentum hindeutet. Außerdem deutet die Divergenz der Bollinger Bands auf Volatilität hin, was Skalierern zugute kommen kann.

Ein Pullback bis auf $12.500 bietet aggressiven Händlern die Gelegenheit zu einem Anstieg. Eine Bestätigung höherer Höchststände über den Höchstständen der vergangenen Woche von etwa 13.370 könnte jedoch eine größere Nachfrage nach sich ziehen, die die Preise auf die im Juni 2019 registrierten 14.000 $ zurückwerfen könnte.

Bitcoin-Preisbewegung in der letzten Stunde

Bitcoin-Preis wellenförmig über $12.500, werden die Bullen gewinnen? 1

Ein Spiegelbild der vorherrschenden Konsolidierung ist die wellenförmige, horizontale Bewegung der Preise in den unteren Zeiträumen.

Auf dem 1-Stunden-Chart handeln die Bitcoin-Preise innerhalb eines aufsteigenden Dreiecks mit Obergrenzen bei $13.370 auf der oberen Seite und der Unterstützungstrendlinie auf der unteren Seite. Die starken Bärenbalken am 23. und 25. Oktober deuten auf Abwärtstrends hin.

Daher müssen sich die Preise bei einer Fortsetzung des Kauftrends, der den Bitcoin-Preis bis Juni 2019 auf 14.000 $ im Juni 2019 zurückbringen könnte, über die Höchststände der vergangenen Woche von 13.370 $ hinausbewegen.

Vorhersage des Bitcoin-Preises: Schlussfolgerung
Die Fundamentaldaten unterstützen die Bitcoin-Bullen, aber die Tatsache, dass die Preise nicht stetig in Richtung 14.000 $ steigen, könnte auf Schwäche und wahrscheinliche Abweichler hindeuten.

Dennoch sollte der Bruch über 12.000 $ und 12.500 $ Hinweise auf Forderungen und jedes Tief technisch gesehen eine Lademöglichkeit darstellen.

BitMEX vê $130 milhões de dólares BTC Longs liquidados enquanto o preço cai abaixo de $10.500

Com o imenso mergulho de preços que o Bitcoin Revolution (BTC) viu na quinta-feira, uma cascata de liquidações forçadas em bolsas de derivados, como Bitfinex e BitMEX. O mercado acionário americano também recebeu uma batida, vendo o pior desempenho desde junho deste ano.

Perdendo $40 Bilhões em valor em um dia

Datamish, uma plataforma analítica de derivativos criptográficos, mostrou que a bolsa BitMEX viu $131 milhões em Bitcoin Longs liquidados, vindo como resultado da queda do preço do BTC abaixo da marca de $10.500.

O preço do Bitcoin conseguiu vender $1.500 em valor em apenas 48 horas. Como é norma, isso posteriormente leva a outros altcoins, como o Ethereum, a ver também um nariz dramático. O crash de mercado que ocorreu na quinta-feira foi tão grande que a capitalização total do mercado para a indústria de criptografia conseguiu perder mais de 40 bilhões de dólares em valor.

Liquidações em todo o lado

Assim como os investidores com posições longas dentro da BitMEX estão a sofrer, os investidores com posições longas dentro da bolsa Bitfinex também viram quantidades dramáticas de liquidações devido a este mergulho de preços. A veterana bolsa criptográfica viu aproximadamente $1,47 milhões de dólares em Bitcoin anseiam por ser liquidados dentro da sua plataforma.

Liquidações forçadas são uma característica comum tanto em longs como shorts dentro do mercado criptográfico, já que entrar em apostas com alavancagem excessiva é uma prática comum para os traders. Devido a isso, movimentos maciços de preços podem apanhar esses traders completamente desprevenidos, o que vê uma cascata de liquidações forçadas devido a essas posições submergíveis.

Antes da queda maciça de preços que ocorreu na quinta-feira, Bitcoin tentou manter sua cabeça acima da marca de $12.000. No entanto, todos os esforços para empurrar o preço acima disso só foram recebidos com uma rápida e decisiva inversão.

Massive Job Fears Liderando o Mercado de Rolamentos

Os EUA estão vendo níveis crescentes de medo quando se trata de empregos, o que levou a várias coisas a acontecer. O mercado de ações teve uma queda maciça nas vendas, com a Dow e a S&P caindo em 800 pontos e 3,5%, respectivamente. Parece que o pânico no mercado acionário reflete o do espaço criptográfico, já que o preço do Bitcoin também caiu na quinta-feira.

É de notar, no entanto, que o Bitcoin pode muito bem ver uma rápida recuperação, caso se olhe para o ouro. Nos últimos meses, o Bitcoin tem visto o ouro ser estreitamente associado a ele. Como tal, a principal moeda criptográfica do mundo pode ver um salto para cima muito em breve.

Deve-se notar, no entanto, que o Bitcoin é uma besta estranha, com um desempenho semelhante ao da equidade, ou do ouro, ou de qualquer outro ativo com base nas circunstâncias em questão. Não está totalmente claro como o mercado criptográfico irá se recuperar e quanto tempo levará.

CoinFloor’s vorsichtiges Delisting der ETH

Ethereum mag für Entwickler attraktiv sein, aber die Preisaktion offenbart seinen Unterbauch. Im vergangenen Jahr wurden Upgrades wie Konstantinopel und kürzlich Istanbul erfolgreich aktiviert, aber dennoch war der zerfallende Krypto-Markt für die ETH eine Konsequenz. Unerbittliche Bären haben die in diesem Jahr erzielten Gewinne umgekehrt, und im Vergleich zum USD liegt die ETH seit Jahresbeginn gerade einmal 24% höher.

ETH-Einbrüche

Aus Sicht der ETH ist die Kryptowährung die zweitwertigste. Die Münze notierte zum Zeitpunkt dieses Schreibens bei 121 $ und fiel um über 240 $, nachdem sie im zweiten Quartal 2019 auf über 365 $ gestiegen war.

Das Scheitern der Bullen, an Dynamik zu gewinnen und ihre Gewinne zu steigern, angesichts dessen, was Vitalik und die Befürworter anderer Netzwerke im Vorfeld von Ethereum 2.0 für 2023 erwarteten, hätte die ETH idealerweise über 200 $ stabilisiert werden sollen (in Gedanken der Händler).

Das war jedoch nicht der Fall und als Verkäufer die Münze entladen, gibt es Hinweise darauf, dass die ETH bis 2018 auf die Tiefststände von sub-100 fallen könnte.

EIP 1884 und Gaspreise

Vor Istanbul hob Jorge Izquierdo, der CTO von Aragon One, die weitreichenden Folgen der Hartgabel hervor.

Im Gespräch mit CoinDesk sagte Jorge der Krypto-News-Stelle, dass die Istanbuler Hard Fork einige DAO-Smart-Contracts vom Senden und Empfangen von ETHs voneinander erhalten wird, und schließlich werden ihnen (Dos) das „Gas“ ausgehen und aufhören.

EIP 1884 erhöht die Gaspreise für Smart Contract Operations, insbesondere für SLOAD’s, die von Aragon stark genutzt werden.

Obwohl technisch erfolgreich, war die jüngste Ethereum-Hartarbeit nicht ohne negative Folgen.

Einige EVM-Operationen wurden neu berechnet, um mehr Gebühren zu verlangen, was sich auf einige Smart Contract-Aktivitäten auswirkte.

Anfang 2020 wird Ethereum eine weitere Hartgabel ausführen, obwohl Istanbul bereits die Gaskosten für einige Operationen erhöht hat, so dass sie nicht mehr lebensfähig sind.

Ethereum

Ethereum-Entwickler kennen ihr System nicht gut genug

Da die Schwierigkeitsanpassung verschoben werden soll, sagt ein Kritiker nun, dass Ethereum die Gemeinschaft unter Druck setzt, „einer harten Gabel zuzustimmen (die im Voraus nicht bekannt ist)“ und dass Ethereum ohne harte Gabeln „irgendwann aufhören würde“.

1/ Sie haben gehört, dass die ETH vor etwas mehr als einer Woche eine störende Hartgabel durchlaufen hat. Dies war ein schmerzhafter Prozess, der gebrochene Kontrakte und Knoten hinterließ.

Die nächste harte Gabel? Es ist in zwei Wochen. Warum? Denn sonst würde die Ethereum-Blockkette zu einem Krabbeln verlangsamen. GEWINDE

Er behauptete weiter, dass die Entwickler von Ethereum die Mechanik ihres Systems nicht gut genug kennen.

„Zum Glück haben sie bei der harten Gabel der letzten Woche vergessen, die Eiszeit tatsächlich so voranzutreiben, wie sie es normalerweise tun. Ja, ich vergaß. Sie dachten, es sei noch nicht Zeit. Buchstäblich das Genie Ethereum-Entwickler kannten nicht einmal ihr eigenes System gut genug, um zu bemerken, dass Blöcke langsamer werden.“

CoinFloor kündigte an, dass sie die ETH wegen der Unsicherheit über zukünftige harte Gabeln von der Börse nehmen würde.